Drucktechniken

Letterpress

Freigegeben in Drucktechniken

Letterpress - das jahrhundertealte Druckverfahren - erlebt zur Zeit eine Renaissance. Durch einfärben der individuell angefertigten Prägeform und Hineinpressen in hochvolumiges Papier entsteht die einzigartige und faszinierende Optik und Haptik der Letterpress-Drucksache.

Heißfolienprägung

Freigegeben in Drucktechniken

Die Heißfolienprägung ist ein Veredelungsverfahren, das durch seine hohe Farbdichte beeindruckt. Mit einer erhitzten Prägeform aus Magnesium wird dabei eine spezielle, mit Heißkleber beschichtete Folie auf den Bedruckstoff aufgesiegelt. Besonders beliebt ist die Verwendung von Metallicfolien (z.B. Gold, Silber oder Kupfer), um Effekte zu erzielen, die im Offsetdruck trotz Verwendung von Metallicfarben nicht annähernd möglich sind. Interessant ist aber auch die Verwendung von Folien in hellen Emaillefarben, um Schrift auf dunklen, durchgefärbten Kartons deckend zu »drucken«. Zusätzlich lässt sich der Effekt einer Heißfolienprägung durch die Kombination mit einer passgenauen Blindprägung noch steigern.

Reliefdruck

Freigegeben in Drucktechniken

Der Reliefdruck ist ein Verfahren, um Schrift erhaben und fühlbar zu machen. Im Gegensatz zum Stahlstich muss keine Prägeform graviert werden, sondern auf einen frischen Offsetdruck wird ein feinkörniges Kunststoffgranulat aufgetragen. Dieses Granulat wird anschließend unter großer Hitze zu einer homogenen Oberfläche verschmolzen. Das Ergebnis ist ein glänzender Reliefeffekt, der Ihre Drucksachen spürbar aufwertet. Mittlerweile lassen sich durch Aushärtung mit UV-Strahlung und Verwendung spezieller Kunststoffe sogar Briefbogen im Reliefdruck herstellen, die gefahrlos in Laserdruckern verwendet werden können. 

Offsetdruck

Freigegeben in Drucktechniken

Der Offsetdruck ist ein sogenanntes Flachdruckverfahren und der Standard, wenn es um professionelle Drucksachen geht. Einfarbig Schwarz oder vierfarbiger Prozessdruck ist ebenso möglich wie reine, leuchtende HKS- oder Pantone-Volltonfarben. Dünnes Papier oder dicker Karton, glatte oder strukturierte Oberflächen – Offsetdruck sieht durch unsere modernen Druckmaschinen auf jedem Bedruckstoff sauber und präzise aus.

Blindprägung

Freigegeben in Drucktechniken

Die Blindprägung ist ein Verfahren, bei dem es buchstäblich auf den Druck ankommt. Ganz ohne Farbe (deshalb »blind«) wird mit Hilfe einer handgravierten Prägeform auf einer traditionellen Maschine, dem legendären Heidelberger Tiegel, das Motiv mit hydraulischem Druck ins Papier geprägt. Das Motiv – beispielsweise ein Familienwappen, ein Firmenlogo oder ein Namensschriftzug – wird erhaben, vertieft oder in mehreren Stufen geprägt sichtbar. Dieses Verfahren, das in seiner reinen Form nur durch das dezente Spiel von Licht und Schatten wirkt, lässt sich auch mit anderen Druckverfahren, wie Offsetdruck oder Heißfolienprägung kombinieren.

Stahlstichprägedruck

Freigegeben in Drucktechniken

Der Stahlstichprägedruck ist das edelste aller Druckverfahren. Es besticht durch die fühlbare Erhabenheit des Druckmotivs, die präzisen Konturen und die hohe Deckkraft der Farben, so dass auch dunkelste Untergründe deckend bedruckt werden können. Eine von Meisterhand gravierte Prägeform aus gehärtetem Stahl wird in eine spezielle Maschine eingespannt und nur in den Vertiefungen mit einer dickflüssigen Druckfarbe eingefärbt. Anschliessend wird das Papier mit hohem Druck in die Prägeform gepresst, dabei verformt und nimmt zugleich die Farbe auf. Zurück bleibt ein elegantes, fühlbares Schriftbild, dessen Dreidimensionalität durch die Reflexionen der glänzenden Farben sogar noch betont wird.

 

Kenner unterscheiden den echten Stahlstich vom Reliefdruck auch durch einen Blick auf die Rückseite. Beim Stahlstich zeigt sich deutlich die Verformung des Papiers, während beim Reliefdruck die Rückseite vollkommen flach bleibt. Eine Stahlstichgravur ist übrigens nahezu unbegrenzt haltbar, so dass sie, einmal angefertigt, immer wieder verwendet werden kann.

Dienstleistungen

  • Sonstiges Sonstiges
    Außer klassischen Drucksachen erhalten Sie bei uns auch Fotokopien, Stempel, Etiketten, Schilder, Folienbeschriftungen, Plakate, Banner und Fahnen –…
  • Privat- und Familiendrucksachen Privat- und Familiendrucksachen
    Gerade im Zeitalter von E-Mail und Internet ist es ein Zeichen Ihres Stils, wenn Sie auf hochwertiges, individuell…
  • Visitenkarten Visitenkarten
    Der erste Eindruck ist entscheidend. Darum sind professionelle Visitenkarten unabdingbar für den Erfolg im geschäftlichen, wie im privaten…

Hochwertige Drucksachen

Wir verfügen über das Know-how und die Erfahrung Ihre Drucksachen nicht nur sichtbar, sondern auch fühlbar von der Masse abzuheben.

Für Ihre höchsten Ansprüche.

 

Mehr erfahren

Telefon: 069 - 287220

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 17:30
Dienstag 10:00 - 17:30
Mittwoch 10:00 - 17:30
Donnerstag 10:00 - 17:30
Freitag 10:00 - 17:30
Samstag Nach Vereinbarung
Sonntag Geschlossen 

Nach Vereinbarung sind wir gerne auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten für Sie da.

Adresse

Magenta Druckhaus am Turm GmbH Taubenstraße 11 | 60313 Frankfurt am Main Telefon: 069 - 287220,  

info@magenta-druckhaus.de